„Mein Leipzig lob ich mir“ schwebt wieder

HISTORISCHE LEUCHTREKLAME SCHWEBT AUFS DACH DER HÖFE AM BRÜHL

Große Dinge kündigen sich an: An den Höfen am Brühl in der Leipziger City hat die Montage der historischen Leuchtreklame „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ und „Willkommen in Leipzig“ begonnen. Ab 26. Juli soll der Schriftzug wieder leuchten. Leipzig. Am Hallischen Tor ist ein Kran aufgebaut, ein sonnengelbes „in Leipzig“ grüßt schon vom Dach der Höfe am Brühl. Am Boden steht das gut mannshohe „illkommen“ noch ohne W. Spätestens mit Blick auf das riesige Stadtwappen, das Arbeiter an der Richard-Wagner-Straße für die den Platz in luftiger Höhe vorbereiten, ist klar: Großes kündigt sich an. Die Montage der Kult-Leuchtreklame „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ und 

„Willkommen in Leipzig“ läuft. […] 

Hier weiterlesen (lvz.de | 10.07.2018)